Mit der Mein Schiff 4 die Ostsee und das Baltikum entdecken

Silke Erb
am 01.08.2019

14.07.2019 – 28.07.2019

Litauen

4 Personen

Reisen auf dem Wasser
Urlaub am Meer
Länder erleben
Zeit mit der Familie
Zeit für Erholung
Städte erleben

Mein Reiseerlebnis

Meine Reise mit der Mein Schiff 4 im Juli 2019 führte mich zu den Metropolen an der Ostsee.

Start der Reise ist in Kiel. Mit der Deutschen Bahn und dem kostenlosen Shuttle zwischen Kieler Hauptbahnhof und Hafenterminal gelangt man auf bequeme Art und Weise zum Schiff. Auch die Anreise mit dem Auto ist möglich. Es empfiehlt sich in dem Fall jedoch, den Parkplatz schon vorab zu buchen. Gerne erläutere ich Ihnen hierzu die verschiedenen Möglichkeiten.

Die Reise beginnt mit einem Seetag, um das Schiff und seine zahlreichen Annehmlichkeiten entspannt kennenzulernen.

Der erste Zielhafen ist Kleipeda in Litauen. Das Schiff liegt dort zentrumsnah. Es lohnt, einen Ausflug auf die Kurische Nehrung – die Halbinsel zwischen Ostsee und Haff mit traumhaften Dünenlandschaften – zu unternehmen. Dieser kann entweder über die Ausflugsexperten auf dem Schiff oder bei einem externen Landausfluganbieter gebucht werden. Auch hier gebe ich gerne meine persönlichen Erfahrungen weiter.

Als nächstes wird die Hansestadt Riga, heute die Hauptstadt Lettlands, angelaufen. Vom Liegeplatz erreicht man in 10 Minuten die Altstadt, wo Schloss, Dom und der Rathausplatz mit dem Schwarzhäupterhaus besonders sehenswert sind. Doch auch das Jugendstilviertel und das pulsierende Leben in den Cafés locken.

Die finnische Hauptstadt Helsinki ist das nächste Ziel der Mein Schiff 4. Die Stadt lässt sich sehr gut mit Hop-on Hop-off Bussen erkunden. Beeindruckend sind hier die Felsenkirche, der Dom mit dem Senatsplatz und die Markthalle. Auch Helsinki punktet mit Jugenstilarchitektur und witzigen Vintageläden.

 

Ein Highlight der Reise ist es, Sankt Petersburg während der „Weißen Nächte“ zu erleben. Wir liegen über Nacht im Hafen und haben daher zwei Tage Zeit, die Zarenstadt zu erkunden. Unbedingt zu beachten ist, dass für Russland eine Visumpflicht besteht. Bei gebuchten Ausflügen (über das Schiff oder externe Anbieter) ist ein Gruppenvisum automatisch inkludiert. Meine Empfehlung ist, eine Stadtrundfahrt zu buchen. Denn diese gibt einen guten Überblick über die hochklassigen Sehenswürdigkeiten von Eremitage über Isaaks-Kathedrale bis zum Alexander Newski Kloster auf der Halbinsel in der Newa. Sehr lohnenswert ist auch der Ausflug in das Umland, wo der Katharinenpalast mit dem berühmten Bernsteinzimmer und die Sommerresidenz der Zaren, Peterhof, warten.

 

Über Tallin geht es weiter nach Stockholm. In Tallin bringen Shuttlebusse die Gäste vom Liegeplatz bequem in die estnische Hauptstadt. Die pittoreske, kompakte Altstadt mit Domberg gilt als besterhaltene mittelalterliche Stadt Nordeuropas.

 

In Stockholm kann man in unmittelbarer Nähe des Schiffes in Hop-on Hop-off Busse und Boote steigen und so die vielfältigen Sehenswürdigkeiten der - aus 14 Inseln bestehenden - schwedischen Hauptstadt unkompliziert erkunden. Ein weiterer Höhenpunkt ist die Ein- und Ausfahrt durch den Schärengarten. Tipp: Unbedingt früh aufzustehen und die Einfahrt auf dem Oberdeck genießen!

 

Nächste Destination ist die schwedische Insel Gotland. Der Hauptort Visby ist in rund 20 Minuten Fußweg vom Liegeplatz zu erreichen. Die malerischen Gassen mit zahlreichen Cafés und Restaurants laden zum Bummeln ein. Der Blick von der Stadtmauer über die Visby und Gotland bietet ein tolles Panorama.

 

Als vorletzten Hafen der Seereise erreichen wir Gdyna. Von hier aus erreicht man die polnische Stadt Danzig in rund 45 Minuten mit dem Auto oder per Bus. In Danzig bezaubert die Altstadt mit der langen Gasse und zahlreichen Häusern aus der Hansezeit. Lohnend ist auch ein Besuch des Doms von Oliwa, in dem man ein Orgelkonzert genießen kann.

 

Als letzte „Perle“ der Ostsee erreichen wir nach einem Seetag das dänische Kopenhagen. Vom Schiff führt ein Spaziergang entlang des Wassers in die Stadt, die entweder per Hop-on Hop-off Tour (Busse halten direkt am Schiffsterminal) oder per Landausflug (über das Schiff oder externe Anbieter) erkundet werden kann. Highlights sind hier u.a. die Kleine Meerjungfrau, Nyhavn, der Tivoli und das Rathaus.

 

Nach 14 Tagen auf der Mein Schiff 4 endet die großartige Erlebnisreise in Kiel. Vom Baltikum und der Ostsee bleiben viele sehr schöne Eindrücke, die ich Ihnen gerne weitergebe.

 

Ich freue mich auf Ihre Anfrage.

 

Herzliche Grüße

Silke Erb

 

Weitere Reiseberichte von Silke Erb

  • Der Herbst in Istrien mit dem Katamaran
    Von Silke Erb
    In Istrien haben wir einen tollen Familienurlaub auf einem Katamaran gemacht. Wunderbare Küstenorte waren hier unser Ziel. Lesen Sie hier den Reisebericht.
  • Sommerurlaub auf der Halbinsel Fischland-Darß-Zingst & in Lübeck
    Von Silke Erb
    Im Sommer haben wir in Lübeck und an der mecklenburgischen Ostseeküste einen sehr schönen Familienurlaub verbracht. Lesen Sie hier unseren Reisebericht.
  • Die Nordseeküste und die Hansestadt Bremen im Herbst
    Von Silke Erb
    In der schönen Hansestadt Bremen & an der herbstlichen deutschen Nordseeküste haben wir unseren Familienurlaub verbracht. Lesen Sie hier den Reisebericht.
  • Mit der AIDAprima den Orient erleben
    Von Silke Erb
    Mit der AIDAprima bereisten wir als Familie den Orient. Abu Dhabi, Dubai und der Oman waren das Ziel dieser besonderen Reise.
  • Kanaren-Kreuzfahrt mit dem neusten Flaggschiff der AIDA Flotte
    Von Silke Erb
    Mit dem neusten AIDA Schiff der AIDAnova waren wir als Familie rund um die Kanaren und Madeira auf Kreuzfahrt. Lesen Sie hier unseren Reisebericht.
  • Kreuzfahrt mit der Mein Schiff 5 Nordland mit Spitzbergen
    Von Silke Erb
    Mit der Mein Schiff 5 in den hohen Norden. Dazu die wunderschöne norwegische Küste mit ihren Fjorden. Natur, Erholung & gutes Essen für die ganze Familie.
  • Aldiana Club Andalusien - Cluburlaub am traumhaften Strand
    Von Silke Erb
    Einer der schönsten Aldiana Clubs, der an einem der schönsten Strände Europas liegt. Hier kann man Sport, Erholung und Kultur miteinander verbinden.
  • Cluburlaub auf Fuerteventura – die Auswahl ist groß
    Von Silke Erb
    Cluburlaub ist auf Fuerteventura wunderbar möglich. Die Auswahl an Clubs ist hervorragend. Lesen Sie hier meinen Reisebericht.
  • Mit AIDAdiva von New York nach Montreal zum Indian Summer
    Von Silke Erb
    Eine unvergessliche Kreuzfahrt machten wir als Familie im Herbst 2017 an die Ostküste der USA und Kanadas. Wir reisten von New York nach Montreal.
  • Mit der Mein Schiff 5 im westlichen Mittelmeer - Wohlfühlen pur
    Von Silke Erb
    Im westlichen Mittelmeer lernten wir auf unserer Kreuzfahrt mit der Mein Schiff 5 die vielfältige europäische Kultur und das Bordleben kennen.
  • ROBINSON DAIDALOS – Atemberaubender Ausblick auf die Ägäis
    Von Silke Erb
    Hoch über der Ägäis liegt der ROBINSON DAIDALOS. Wunderbarer Ausblick kombiniert mit tollem Essen und großem Sportangebot. Lesen Sie hier den Reisebericht.
  • ROBINSON KYLLINI BEACH - Zeit für Gefühle auf Westpeloponnes
    Von Silke Erb
    Im ROBINSON KYLLINI BEACH haben wir unseren Familienurlaub verbracht. Sport und Kultur kann man hier kombinieren. Lesen Sie hier unseren Reisebericht.
  • Mit der AIDAmar auf der Metropolen Route
    Von Silke Erb
    Mit der AIDAmar haben wir als Familie die Metropolen Europas bereist. Lesen Sie hier unseren Reisebericht.
  • Mauritius - Eine Perle im indischen Ozean
    Von Silke Erb
    Eine wahre Perle befindet sich im indischen Ozean: die Insel Mauritius. Vielfältige Kultur, traumhafte Landschaft und schöne Strände erwarten Sie!
4 / 10