Mit AIDAdiva von New York nach Montreal zum Indian Summer

Silke Erb
am 25.10.2017

06.10.2017 – 18.10.2017

Vereinigte Staaten von Amerika

4 Personen

Reisen auf dem Wasser
Urlaub am Meer
Länder erleben
Zeit mit der Familie
Städte erleben

Mein Reiseerlebnis

Auf meiner Reise mit der AIDAdiva von New York nach Montreal zeigte sich der Indian Summer von seiner besten Seite.

Die Reise begann in New York. Die Stadt mit den unbegrenzten Möglichkeiten erkundet man am besten mit einer Hop-on/Hop-off Bustour. Zahlreiche Museen warten darauf, besucht zu werden. Auch das Rockefeller Center, der Central Park, die Freiheitsstatur und der Times Square sind einen Besuch wert. Sehr lohnend ist die Fahrt über die Brooklyn Bridge am Abend. Von hier hat man einen traumhaften Blick auf die Skyline von New York. Sehr von Vorteil ist es, dass die AIDAdiva direkt am Cruiseterminal in Manhattan anlegt und man sehr bequem vom Pier aus in das Zentrum von Manhattan laufen kann. Ein ganz besonderes Highlight ist das Auslaufen aus New York vorbei an der beeindruckenden Skyline und der Freiheitsstatue.

Der nächste Hafen der Reise war Boston. Nach einer kurzen Taxifahrt erreicht man die Innenstadt, oder man steigt bereits am Hafen in einen Hop-on/Hop-off Bus, mit dem man die wichtigsten Sehenswürdigkeiten der Stadt leicht erkunden kann. Die historische Stadt lässt sich auch gut zu Fuß erkunden. Hier kann man dem Freedom Trail folgen, der zu den historischen Gebäuden führt, die bei der Gründung der USA eine wesentliche Rolle gespielt haben. Ein weiterer Tipp ist der Quincy Market mit seinen Geschäften und Ständen, die eine ganz eigene Atmosphäre verbreiten.

Am nächsten Morgen erreichte die AIDAdiva den Hafen der Stadt Portland in Maine. Auch hier liegt das Schiff wieder sehr nah zur Innenstadt. Ein kurzer Fußweg und man ist mitten in der schönen kleinen Hafenstadt. Auch der Hafenbereich mit zahlreichen Geschäften und Restaurants lädt zum Bummeln ein. Lobster kann man hier in allen Varianten genießen. Nur 30 Autominuten von Portland entfernt befindet sich eine große Outlet-Shopping-Mall in Freeport – ein wahres Shoppingparadies!

Mit Halifax erreichten wir den ersten kanadischen Hafen der Reise in Nova Scotia. Ein Muss ist der Besuch des pittoresken Fischerorts Peggys Cove mit dem malerischen Leuchtturm auf den felsigen Klippen. Sehr eindrucksvoll war das Panorama beim Sonnenuntergang.

 

Von Halifax aus ging es durch den Golf von Sankt Lorenz Richtung Sankt-Lorenz-Strom. Auf dieser Passage konnte man Wale und Delfine sehen. Nach zwei Seetagen erreichten wir dann Quebec City, die Hauptstadt der Provinz Quebec. Hier ist überall die französische Vergangenheit spürbar. Wir hatten auch hier das Glück, mit unserer AIDAdiva unmittelbar in Laufnähe zur Altstadt zu liegen. Viele historische Gebäude findet man hier und von der Terrasse Dufferin hat man einen tollen Ausblick auf die Landschaft mit den traumhaft schön gefärbten herbstlichen Wäldern des Umlandes. Quebec City hat mir auf dieser Reise neben Boston am besten gefallen.

 

Den letzten Reiseabschnitt auf dem Sankt-Lorenz-Strom nach Montreal legten wir über Nacht zurück. Auch in Montreal mit dem Nebeneinander von Historie und Moderne sind die französische Geschichte lebendig. Sehr beeindruckend waren die Kathedrale Notre Dame de Montreal sowie die Fahrt mit dem Bus über die Formel 1-Strecke von Montreal.

 

Um die ganzen Eindrücke der Landgänge zu verarbeiten, gab es während der zehntägigen Reise drei Seetage, an denen man die Einrichtungen des Schiffes genießen konnte.

 

Die Aidadiva wurde 2006 in Dienst gestellt und hat, wie die Schwesterschiffe AIDAluna und AIDAbella, das Theater in der Mitte des Schiffes. Hier ist der zentrale Ort, an dem sich das Bordleben meist abspielt.

 

Zahlreiche Restaurants laden darüber hinaus zu kulinarischen Genüssen ein. Neben den Buffet Restaurants "Weite Welt", "Markt Restaurant" und "Bella Vista“ – letzteres mit der „Pizzeria Mare" – gibt es die Á-la-carte-Restaurants "Rossini" und "Buffalo Steak House".

 

Sehr angenehm fand ich die „Prime Time“ des Entertainment Managers Martin Bechtel, der die Zuschauer mit viel Witz immer wieder zum Lachen brachte.

 

Sehr positiv ist mir auch die Präsenz des Kapitäns Falk Bleckert aufgefallen. Er hat die Gäste täglich auf sehr angenehme Art und Weise mit Informationen über die neue Destination versorgt und kam auch bei der Kapitänsfragestunde sehr kompetent und mit einem gewissen trockenen Humor sehr gut bei den Gästen an.

 

Nach zehn Tagen ging diese einmalig schöne Reise leider zu Ende. Es bleiben viele schöne Eindrücke, die ich Ihnen gerne weitergeben möchte. Ich empfehle diese Reise allen, die an der „Neuen Welt“ interessiert sind, und lege Ihnen gerade die Reisezeit Herbst mit den unverwechselbaren Eindrücken des Indian Summer ans Herz.

 

Nur hier zu finden: Der zentrale Liegeplatz in New York und die Ausfahrt vorbei an der Skyline von Manhattan und der Freiheitsstatue finden Sie nur auf dieser Reise mit der AIDAdiva – beides Garanten für ein einmaliges Erlebnis.

 

Gerne berate ich Sie und helfe mit Ausflugstipps und weiteren Informationen über das Schiff weiter. Sprechen Sie mich an! – Ich freue mich auf Ihre Anfragen.

 

Ihre Reiseberaterin
Silke Erb

Weitere Reiseberichte von Silke Erb

  • Der Herbst in Istrien mit dem Katamaran
    Von Silke Erb
    In Istrien haben wir einen tollen Familienurlaub auf einem Katamaran gemacht. Wunderbare Küstenorte waren hier unser Ziel. Lesen Sie hier den Reisebericht.
  • Sommerurlaub auf der Halbinsel Fischland-Darß-Zingst & in Lübeck
    Von Silke Erb
    Im Sommer haben wir in Lübeck und an der mecklenburgischen Ostseeküste einen sehr schönen Familienurlaub verbracht. Lesen Sie hier unseren Reisebericht.
  • Die Nordseeküste und die Hansestadt Bremen im Herbst
    Von Silke Erb
    In der schönen Hansestadt Bremen & an der herbstlichen deutschen Nordseeküste haben wir unseren Familienurlaub verbracht. Lesen Sie hier den Reisebericht.
  • Mit der AIDAprima den Orient erleben
    Von Silke Erb
    Mit der AIDAprima bereisten wir als Familie den Orient. Abu Dhabi, Dubai und der Oman waren das Ziel dieser besonderen Reise.
  • Mit der Mein Schiff 4 die Ostsee und das Baltikum entdecken
    Von Silke Erb
    Auf Kreuzfahrt mit der Mein Schiff 4 auf der Ostsee. Eine Kombination aus Kultur und Erholung für die ganze Familie. Lesen Sie hier unseren Reisebericht.
  • Kanaren-Kreuzfahrt mit dem neusten Flaggschiff der AIDA Flotte
    Von Silke Erb
    Mit dem neusten AIDA Schiff der AIDAnova waren wir als Familie rund um die Kanaren und Madeira auf Kreuzfahrt. Lesen Sie hier unseren Reisebericht.
  • Kreuzfahrt mit der Mein Schiff 5 Nordland mit Spitzbergen
    Von Silke Erb
    Mit der Mein Schiff 5 in den hohen Norden. Dazu die wunderschöne norwegische Küste mit ihren Fjorden. Natur, Erholung & gutes Essen für die ganze Familie.
  • Aldiana Club Andalusien - Cluburlaub am traumhaften Strand
    Von Silke Erb
    Einer der schönsten Aldiana Clubs, der an einem der schönsten Strände Europas liegt. Hier kann man Sport, Erholung und Kultur miteinander verbinden.
  • Cluburlaub auf Fuerteventura – die Auswahl ist groß
    Von Silke Erb
    Cluburlaub ist auf Fuerteventura wunderbar möglich. Die Auswahl an Clubs ist hervorragend. Lesen Sie hier meinen Reisebericht.
  • Mit der Mein Schiff 5 im westlichen Mittelmeer - Wohlfühlen pur
    Von Silke Erb
    Im westlichen Mittelmeer lernten wir auf unserer Kreuzfahrt mit der Mein Schiff 5 die vielfältige europäische Kultur und das Bordleben kennen.
  • ROBINSON DAIDALOS – Atemberaubender Ausblick auf die Ägäis
    Von Silke Erb
    Hoch über der Ägäis liegt der ROBINSON DAIDALOS. Wunderbarer Ausblick kombiniert mit tollem Essen und großem Sportangebot. Lesen Sie hier den Reisebericht.
  • ROBINSON KYLLINI BEACH - Zeit für Gefühle auf Westpeloponnes
    Von Silke Erb
    Im ROBINSON KYLLINI BEACH haben wir unseren Familienurlaub verbracht. Sport und Kultur kann man hier kombinieren. Lesen Sie hier unseren Reisebericht.
  • Mit der AIDAmar auf der Metropolen Route
    Von Silke Erb
    Mit der AIDAmar haben wir als Familie die Metropolen Europas bereist. Lesen Sie hier unseren Reisebericht.
  • Mauritius - Eine Perle im indischen Ozean
    Von Silke Erb
    Eine wahre Perle befindet sich im indischen Ozean: die Insel Mauritius. Vielfältige Kultur, traumhafte Landschaft und schöne Strände erwarten Sie!
4 / 10