Mit der Mein Schiff 3 nach Island und Schottland

Silke Erb
am 11.08.2022

27.07.2022 – 08.08.2022

Island

4 Personen

Reisen auf dem Wasser
Urlaub am Meer
Länder erleben
Zeit mit der Familie
Zeit für Erholung

Mein Reiseerlebnis

Mein Schiff 3 - Island mit Schottland und den Orkney-Inseln

Meine Reise mit der Mein Schiff 3 im Sommer 2022 führte mich nach Island, Schottland und auf die Orkney-Inseln – eine Reise voll unvergesslicher Eindrücke.

Start ist in Bremerhaven. Hier hat man die komfortable Möglichkeit, das eigene Auto über den Anbieter Hafenpark GmbH zu parken. Gerne erläutere ich Ihnen in einem persönlichen Gespräch dieses Angebot.

Die Reise selbst beginnt mit einem Seetag. So lassen sich das Schiff und seine Annehmlichkeiten in Ruhe kennenlernen. Zur Mein Schiff 3 – ebenso wie zu der fast baugleichen Mein Schiff 4 und Mein Schiff 5 – gebe ich Ihnen gerne weitere Auskünfte, denn auf allen drei Schiffstypen durfte ich bereits Gast sein.

Der erste Zielhafen der Reise ist Kirkwall auf den Orkney-Inseln. Das Schiff legt dabei ca. 4 km von der kleinen Stadt entfernt an. Ein kostenloser Shuttlebus pendelt zwischen Kirkwall und Schiff. In Kirkwell ist alles fußläufig erreichbar. Verschiedene Ausflugsangebote erschließen die reiche Insellandschaft und -geschichte. So habe ich eine „Reise in die Steinzeit“ unternommen. Die Ausgrabungen von Skara Brae veranschaulichen eindrucksvoll, wie die Steinzeit-Menschen hier einst lebten. Ein überaus mystischer Ort ist der Ring of Brodgar. Hier stehen aufgerichtete Steine in einem Kreis, ausgerichtet nach der Sonne. Zudem ist ein Abstecher zum Herrenhaus Skaill House enthalten. Hier erfährt man, wie das Leben zwischen 1800 und 1900 auf den Orkneys war. Steil und schroff ragen die Klippen von Yesnaby hinauf - das Land fällt gleichsam in den Ozean.

Die Fahrt nach Island füllt den nächsten Seetag – Gelegenheit, die Annehmlichkeiten des Schiffes zu genießen.

Seydisfjördur ist der erste Stopp der Mein Schiff 3 auf Island. Hier wird getendert, da es für ein derart großes Schiff nicht möglich ist, im dortigen Hafen anzulegen. Tenderzeiten kann man vorab über das Bordportal des Schiffes kostenfrei buchen. Hat man über TUI Cruises einen organisierten Ausflug gebucht, wird das Tenderboot automatisch passend hinzugebucht. Beachten muss man, dass aufgrund schlechter Wetterverhältnisse ein Tendern nicht immer möglich ist, und es daher sein kann, dass in diesem Hafen kein Landgang möglich ist. An Land lässt die raue Natur der Ostfjorde staunen. Elfen und Papageientaucher gehören hier dazu und natürlich die außergewöhnlich schöne Landschaft.

Der nächste Hafen an der Nordküste Islands ist Akureyri, das sogenannte Tor des Nordens, das am Fuße des 60 km langen Eyjarfjords liegt. Akureyri lässt sich sehr gut zu Fuß direkt ab Schiff erkunden, doch es ist ein Muss, sich auf die fantastische Natur in der weiteren Umgebung einzulassen. Die wichtigsten Naturschauspiele Nordislands sind von hier erreichbar und zu bewundern. Hierzu zählen der Godafoss-Wasserfall, der Myvatn-See, die Pseudokrater am Südufer des Sees, die mysteriösen Lavaformationen von Dimmuborgir und die Höhle Grjotagja (hier wurden Szenen aus der Serie "Game of Thrones" gedreht). Ganz besonders beeindruckt hat mich Namaskaro, wo blubbernde Schlammquellen und dampfende Erdlöcher auf Sie warten.

 

Zum Abschluss dieser Best of- Tour empfehle ich Ihnen ein Bad im geothermalen Naturbad von Myvatn. Das Wasser hat hier eine natürliche Temperatur von 36 bis 40 Grad und es soll eine heilende Wirkung haben. Von dort geht es dann wieder ganz entspannt zurück zum Schiff und weiter zum nächsten Hafen der Reise, Reykjavik.

 

In Reykjavik angekommen, liegt das Schiff über Nacht im Hafen, und man hat Zeit, sich Stadt und Umgebung anzuschauen.

TUI Cruises stellt einen kostenpflichtigen Shuttlebus für den Transfer in das rund 4 km vom Hafen entfernte Zentrum der isländischen Hauptstadt. Anlaufpunkt ist die berühmte Konzerthalle Harpa, deren gläserne, wabenförmige Struktur bei einem frei zugänglichen Rundgang durch das Innere immer wieder tolle Blicke auf den alten Hafen und die Altstadt von Reykjavik freigibt. Von dort kann man dann die weiteren Sehenswürdigkeiten der Stadt zu Fuß erkunden, z.B. die Hallgrimskirka oder die kreative Einkaufs- und Cafémeile Laugavegur.

 

Ein Muss für alle Reykjavik-Besucher ist die Golden Circle Route. Hier kann man die bekanntesten Naturgewalten Islands bestaunen: die gigantischen Wassermassen am Gullfoss Wasserfall, der Geysir Strokkur, der im Minutentakt heißes Wasser in die Luft schleudert, oder der Nationalpark Pingvellir, wo die nordamerikanische und die eurasische Kontinentalplatte aufeinandertreffen und das erste Parlament Islands tagte. Wunderbar entspannen lässt sich zum Abschluss im 38 bis 40 Grad warmen, mineralischen Wasser des Heißwassersees Secret Lagoon.

 

Bevor uns der letzte Seetag zurück nach Bremerhaven bringt, gibt es noch einen Zwischenstopp im schottischen Invergordon. Nur 40 Autominuten entfernt liegt die Stadt Inverness, das Tor zu den schottischen Highlands und zum Loch Ness. Ein Erlebnis ist der Ausflug zum Loch Ness vorbei am spektakulär gelegenen Urquhart Castle in Kombination mit einer Bootsfahrt auf dem Loch Ness.

 

Nach 12 Tagen auf der Mein Schiff 3 endet schließlich die Reise in Bremerhaven. Ich würde mich freuen, Ihnen die intensiven Eindrücke dieser außergewöhnlich schönen Reise weiterzugeben und Sie in Hinblick auf Ihre eigenen Wünsche zu beraten.

 

Herzliche Grüße

 

Ihre Silke Erb

Weitere Reiseberichte von Silke Erb

  • AIDAdiva Ostsee
    Von Silke Erb
    Auf Kurzreise mit AIDAdiva verbrachten wir unseren Osterurlaub auf der schönen Ostsee. Lesen Sie hier meinen Reisebericht.
  • Der Herbst in Istrien mit dem Katamaran
    Von Silke Erb
    In Istrien haben wir einen tollen Familienurlaub auf einem Katamaran gemacht. Wunderbare Küstenorte waren hier unser Ziel. Lesen Sie hier den Reisebericht.
  • Sommerurlaub auf der Halbinsel Fischland-Darß-Zingst & in Lübeck
    Von Silke Erb
    Im Sommer haben wir in Lübeck und an der mecklenburgischen Ostseeküste einen sehr schönen Familienurlaub verbracht. Lesen Sie hier unseren Reisebericht.
  • Die Nordseeküste und die Hansestadt Bremen im Herbst
    Von Silke Erb
    In der schönen Hansestadt Bremen & an der herbstlichen deutschen Nordseeküste haben wir unseren Familienurlaub verbracht. Lesen Sie hier den Reisebericht.
  • Mit der AIDAprima den Orient erleben
    Von Silke Erb
    Mit der AIDAprima bereisten wir als Familie den Orient. Abu Dhabi, Dubai und der Oman waren das Ziel dieser besonderen Reise.
  • Mit der Mein Schiff 4 die Ostsee und das Baltikum entdecken
    Von Silke Erb
    Auf Kreuzfahrt mit der Mein Schiff 4 auf der Ostsee. Eine Kombination aus Kultur und Erholung für die ganze Familie. Lesen Sie hier unseren Reisebericht.
  • Kanaren-Kreuzfahrt mit dem neusten Flaggschiff der AIDA Flotte
    Von Silke Erb
    Mit dem neusten AIDA Schiff der AIDAnova waren wir als Familie rund um die Kanaren und Madeira auf Kreuzfahrt. Lesen Sie hier unseren Reisebericht.
  • Kreuzfahrt mit der Mein Schiff 5 Nordland mit Spitzbergen
    Von Silke Erb
    Mit der Mein Schiff 5 in den hohen Norden. Dazu die wunderschöne norwegische Küste mit ihren Fjorden. Natur, Erholung & gutes Essen für die ganze Familie.
  • Aldiana Club Andalusien - Cluburlaub am traumhaften Strand
    Von Silke Erb
    Einer der schönsten Aldiana Clubs, der an einem der schönsten Strände Europas liegt. Hier kann man Sport, Erholung und Kultur miteinander verbinden.
  • Cluburlaub auf Fuerteventura – die Auswahl ist groß
    Von Silke Erb
    Cluburlaub ist auf Fuerteventura wunderbar möglich. Die Auswahl an Clubs ist hervorragend. Lesen Sie hier meinen Reisebericht.
  • Mit AIDAdiva von New York nach Montreal zum Indian Summer
    Von Silke Erb
    Eine unvergessliche Kreuzfahrt machten wir als Familie im Herbst 2017 an die Ostküste der USA und Kanadas. Wir reisten von New York nach Montreal.
  • Mit der Mein Schiff 5 im westlichen Mittelmeer - Wohlfühlen pur
    Von Silke Erb
    Im westlichen Mittelmeer lernten wir auf unserer Kreuzfahrt mit der Mein Schiff 5 die vielfältige europäische Kultur und das Bordleben kennen.
  • ROBINSON DAIDALOS – Atemberaubender Ausblick auf die Ägäis
    Von Silke Erb
    Hoch über der Ägäis liegt der ROBINSON DAIDALOS. Wunderbarer Ausblick kombiniert mit tollem Essen und großem Sportangebot. Lesen Sie hier den Reisebericht.
  • ROBINSON KYLLINI BEACH - Zeit für Gefühle auf Westpeloponnes
    Von Silke Erb
    Im ROBINSON KYLLINI BEACH haben wir unseren Familienurlaub verbracht. Sport und Kultur kann man hier kombinieren. Lesen Sie hier unseren Reisebericht.
  • Mit der AIDAmar auf der Metropolen Route
    Von Silke Erb
    Mit der AIDAmar haben wir als Familie die Metropolen Europas bereist. Lesen Sie hier unseren Reisebericht.
  • Mauritius - Eine Perle im indischen Ozean
    Von Silke Erb
    Eine wahre Perle befindet sich im indischen Ozean: die Insel Mauritius. Vielfältige Kultur, traumhafte Landschaft und schöne Strände erwarten Sie!
4 / 10