Mein Schiff Kreuzfahrt im Mittelmeer von Mallorca bis Kreta II

Rebecca Fessele
am 10.04.2022

27.03.2022 – 03.04.2022

Italien

2 Personen

Reisen auf dem Wasser
Länder erleben
Luxus genießen
Aktiv im Urlaub
Zeit für Erholung
Zeit zu zweit
Städte erleben

Mein Reiseerlebnis

Unsere Anreise erfolgte mit TUI Fly nach Palma de Mallorca. Aufgrund der frühen Ankunftszeit hatten wir nach unserem Check In, an Bord der Mein Schiff 5, die Möglichkeit, die Altstadt zu besichtigen. Sehr lohnend ist die Kathedrale La Seu. Nach der Seenotrettungsübung ließen wir den Abend mit einem leckeren Essen im Atlantik Restaurant und anschließend mit einem Cocktail in der Schaubar ausklingen, bevor am nächsten Tag der erste Seetag folgte. An Bord der Mein Schiff 5 findet man neben zahlreichen Spezialitäten- und Buffetrestaurants das oben erwähnte Atlantik Restaurant. Hier gibt es auf Deck 3 das Atlantik Klassik und auf Deck 4 das Atlantik Mediterran. Es gibt in jedem eine große Auswahl an täglich wechselnden mehr-Gänge-Menüs. Zwischen allen Varianten kann flexibel ausgewählt werden. Allergiker haben hier die Möglichkeit bis 10:00 Uhr am selben Tag ein Menü zu wählen und vorzubestellen. So beginnt der Urlaub einwandfrei und ohne Beschwerden. Eine entsprechende Einladung zum Allergikertreff erhält man zu Beginn der Reise auf die Kabine.

Den ersten Seetag verbrachten wir mit einer Joggingrunde auf dem Freideck. Hier kann man zu bestimmten Uhrzeiten auf einer gesamten Strecke von 280 m auf dem Deck joggen gehen. Alternativ gibt es auch einen Indoor-Sportbereich mit zahlreichen Laufbändern, Trainingsgeräten und diversen Sport- / Kursangeboten. An diesem ersten Seetag hatten wir zudem so schönes Wetter, dass wir den Nachmittag mit einem leckeren Eis auf dem Sonnendeck verbrachten.

Am nächsten Tag kamen wir dann sehr früh im Hafen von Civitavecchia an, einer der größten Häfen Italiens. Unser gebuchter Landausflug nach Rom – die ewige Stadt - startete pünktlich um 08:30 Uhr. Da die Transferzeit etwa 1,5 h dauert, empfiehlt sich hier ein vorgebuchter und geführter Landausflug. Das erste Highlight war das antike Kolosseum, das größte jemals gebaute Amphitheater. Anschließend führte unser Spaziergang zum größten Brunnen der Stadt, dem bekannten Trevi Brunnen. Ein Brauch besagt, dass wenn man eine Münze mit geschlossenen Augen aus der rechten Hand über die linke Schulter in den Brunnen wirft, dass man dann bald in die ewige Stadt zurückkehren wird. Wirft man eine zweite Münze hinterher, kann man darauf hoffen, sich in eine Römerin oder einen Römer zu verlieben. Bei einer dritten Münze bedeutet es, dass man diese Person auch heiraten wird. Ein weiteres Highlight unseres Spaziergangs war die Engelsburg und der Petersdom. Den Petersdom kann man kostenfrei besichtigen, man muss sich lediglich einer Sicherheitskontrolle unterziehen. Der Blick aus der Kuppel lohnt sich sehr.

Am nächsten Tag legten wir im Hafen von Salerno an. Eine wunderschöne Stadt, ideal für einen Spaziergang. Von hier aus finden auch Ausflüge zur Ausgrabungsstätte von Pompeij statt. Eine geführte Tour ist empfehlenswert, da man hier sehr viel über die damalige Geschichte und die Geschehnisse des Vulkanausbruches 79 nach Christus erfährt. Außerdem ist es ein einziges Labyrinth, in dem man sich sonst auch mal verlaufen kann. Im Hintergrund kann man bei gutem Wetter den noch aktiven Vulkan Vesuv deutlich sehen. Dieser liegt etwa 10km entfernt von der Ausgrabungsstätte.

Nach einem weiteren Seetag, mit leider etwas schlechterem Wetter, legten wir dann in Souda auf Kreta an. Im Hafenterminal findet man hier den Citybus, welchen man vor Ort in regelmäßigem Abstand für 1,50 Euro pro Person und Fahrt nach Chania buchen kann. Die Fahrt dauert ca. 15 Minuten. Lohnend ist hier der alte venezianische Hafen mit Leuchtturm als Hintergrundkulisse. Man kann hier super am Wasser entlangschlendern, in den vielen kleinen Läden etwas shoppen und einen Kaffee oder ein Eis direkt an der Promenade genießen. Anschließend empfiehlt sich der Gang durch die bekannte Ledergasse. Neben tollen Lederwaren (Geldbeutel, Taschen, Schuhe, etc.) findet man hier auch typische einheimische Produkte wie Olivenöl. Die Markthalle in der Nähe der Bushaltestelle des Citybusses verbirgt zudem zahlreiche weitere einheimische Spezialitäten, u.a. griechische Gewürze und vieles mehr. In der Nähe der Altstadt findet man zudem einen etwas höher gelegenen Punkt mit einer wundervollen Aussicht über die ganze Stadt und den Hafen.

Am letzten Tag kamen wir dann auf Santorin an. Da es hier keine Möglichkeit zum direkten Anlegen an Land gibt, musste das Schiff etwas vorgelagert im Meer ankern. Von hieraus fand nun eine spannende Fahrt in Tenderbooten statt. Ein Highlight ist die Stadt Oia an der nordwestlichsten Stelle der kleinen Insel. Ein großartiges Fotomotiv und ein einzigartiges Erlebnis. Man kann durch die engen Gassen über viele Stufen an diversen Geschäften vorbeischlendern und die tolle Aussicht genießen. Es gibt zudem zahlreiche Cafés und Restaurants. Mit viel Glück trifft man hier auch auf Esel, welche durch die engen Gassen laufen. Nach einem kurzen Aufenthalt ging unsere Fahrt dann nach Thira weiter. Hier hat man die Möglichkeit mit der Seilbahn (Kosten: ca. 6 Euro pro Person) zum Tenderhafen zu gelangen. Alternativ kann man auch über einige Stufen selbst nach unten laufen. Für den Anstieg stehen hier auch Esel zur Beförderung bereit. In Thira selbst findet man zahlreiche Geschäfte, eine schöne Aussicht auf das Meer und die Möglichkeit sehr gut griechisch zu essen.

Am nächsten Tag waren wir dann schon in Heraklion, von wo aus unser Rückflug mit Aegean Airlines startete.

Die Mein Schiff Flotte ist sehr modern, bietet sehr leckeres und abwechslungsreiches Essen, sowie ein tolles Unterhaltungsprogramm. Egal ob man als Pärchen, als Familie oder als Alleinreisender / Alleinreisende geht, es ist für jeden das passende Angebot dabei. Bei der Mein Schiff 5 sollte man jedoch beachten, dass es keinen Innenpool an Bord gibt.

Ein traumhafter und erlebnisreicher Pärchenurlaub auf dem Mittelmeer. Beginnend auf der beliebten Mittelmeerinsel Mallorca, mit entspannten Tagen auf See, eindrucksvollen Städten, wie Rom, Salerno und Chania und weiteren Highlights wie die Ausgrabungsstätte von Pompeij sowie die bilderbuchhafte Insel Santorin.

Weitere Reiseberichte von Rebecca Fessele

  • Partyurlaub mit Freunden am Playa d’en Bossa
    Von Rebecca Fessele
    Wir erlebten einen vielseitigen Urlaub auf Ibiza. Von Partyurlaub, über historische Sehenswürdigkeiten bis hin zu traumhaften Sandstränden.
  • Aktiv- und Wellnessurlaub im Kleinwalsertal
    Von Rebecca Fessele
    Im schönen Kleinwalsertal im Vorarlberg habe ich einen wundervollen Urlaub in der traumhaften Bergwelt Österreichs verbracht.
  • Kurzer Städtetrip nach Paris
    Von Rebecca Fessele
    Egal ob mit guten Freunden oder dem Partner. In Paris können alle einen unvergesslichen, schönen oder romantischen Urlaub genießen.
  • AIDA Kreuzfahrt auf dem Atlantik
    Von Rebecca Fessele
    Erlebnisreicher Urlaub auf den kanarischen Inseln und Madeira, ein Sonnenparadies im deutschen Winter.
  • Erlebnisreiche Kreuzfahrt in Nordeuropa - beeindruckende Fjorde
    Von Rebecca Fessele
    Einen unvergesslichen, vielseitigen und aktiven Urlaub konnte ich während meiner Kreuzfahrt mit AIDAsol als Alleinreisende genießen.
  • Mallorca - Weitaus mehr als nur Ballermann
    Von Rebecca Fessele
    Ich durfte einen erlebnisreichen und zugleich entspannenden Urlaub auf der wunderschönen und vielseitigen Balearischen Insel Mallorca genießen.
  • Aktive & erlebnisreiche Reise auf der größten griechischen Insel
    Von Rebecca Fessele
    Auf der abwechslungsreichen Insel Kreta durfte ich einen luxuriösen Aufenthalt erleben.
  • Traumurlaub auf den Malediven
    Von Rebecca Fessele
    Im malerischen und traumhaften Inselparadies der Malediven hatte ich die Möglichkeit einen einzigartigen Aufenthalt zu genießen.
  • Erlebnisreiche Safaris, Weinberge & beeindruckende Landschaften
    Von Rebecca Fessele
    Im vielseitigen Südafrika habe ich eine eindrucksvolle Reise erleben dürfen.
4 / 10