AIDA Kreuzfahrt auf dem Atlantik

Rebecca Fessele
am 09.02.2022

17.11.2017 – 25.11.2017

Spanien

2 Personen

Reisen auf dem Wasser
Urlaub am Meer
Länder erleben
Zeit für mich
Zeit mit der Familie
Aktiv im Urlaub
Zeit für Erholung
Zeit zu zweit
Städte erleben

Mein Reiseerlebnis

Unsere Anreise nach Gran Canaria erfolgte mit TUI fly ab Stuttgart. Auf der Insel angekommen, gelangten wir per Taxitransfer in unser vorab gebuchtes Hotel in Las Palmas. Am nächsten Morgen ging die Reise weiter zu unserem Endziel – die AIDAprima. Zu unserem Reisezeitraum handelte es sich damals um das größte und neuste Schiff der AIDA Flotte. Mittlerweile gibt es bereits neuere und noch größere Schiffe dieser Flotte. Die geplante Route beinhaltete folgende Reiseziele: Gran Canaria, Madeira, Teneriffa, Fuerteventura und Lanzarote.

Am Anreisetag hatten wir aufgrund der vorzeitigen Anreise sehr viel Zeit, die einzelnen Decks des Schiffes zu erkunden. Im MAGNUM Pleasure Store konnten wir unser eigenes Eis gestalten und anschließend auf einer der zahlreichen Außenterrassen genießen. Gegen Nachmittag konnten wir dann unsere Verandakabine beziehen, bevor kurz nach Abfahrt des Schiffes die Seenotrettungsübung begann.

Am ersten Tag, einem Seetag, hatten wir einen Wellnesstag gebucht. Im 3.100 m² großen Organic & SPA gibt es ausgiebige Möglichkeiten zum Entspannen und Relaxen. Der SPA-Bereich ist täglich auf eine bestimmte Besucheranzahl begrenzt. Es gibt eine Auswahl an zahlreichen Anwendungen und Massagen, einen Friseur, diverse SPA-Pakete und Angebote für Maniküre & Pediküre.

 

Außerdem habe ich mir an diesem Tag die Angebote für Familien auf dem Schiff näher angeschaut und zeigen lassen. Selbst für Kinder zwischen 6 Monaten und 3 Jahren gibt es stundenweise Betreuung von speziell ausgebildetem Personal (inkl. Zusatzqualifikation für Babys und Kleinkinder). Auf dem Schiff findet man außerdem einige Babystationen in den Restaurantbereichen. Diese sind bspw. mit Hipp-Gläschen und Wasserkochern ausgestattet. Für Kinder zwischen 3-10 Jahren gibt es auch entsprechende Tagesbetreuungen und für alle diverse Angebote, wie einen Kletterpark, ein Rutschenbad, etc.

 

Auf Madeira angekommen, erkundeten wir Funchal, die portugiesische Hauptstadt der Insel, auf eigene Faust. Es gibt zahlreiche wunderschön angelegte Gärten, den Mercado dos Lavradores (Markthalle), die Kathedrale Sé und die Seilbahn auf den Monte. Der Monte ist ein beliebtes Tagesausflugsziel mit tollem Blick. Die Altstadt ist auch sehr sehenswert. Ein Muss in Funchal: Man sollte unbedingt das traditionelle Getränk der Insel probieren. Die „Poncha da Madeira“.  Dieser besteht aus einem Brand, Bienenhonig, frischem Zuckerrohrsaft und einheimischen Zitronen. Am Anlegetag erhält man diesen Cocktail abends auch in der Bar.

 

Am nächsten Tag waren wir dann schon auf Teneriffa. Wer hier gerne an den Strand möchte, sollte den Las Teresitas wählen. Vom Hafen aus gelangt man in kurzer Zeit sehr gut mit dem Bus zu diesem Strand. Nach unserem Strandbesuch testeten wir den Kletterpark auf dem Schiff. Am Abend schauten wir uns eine der zahlreichen und täglich wechselnden Shows im Theatrium an und genossen den Abend mit diversen Cocktails.

 

Nach einem ausgiebigen Frühstück in einem der zahlreichen Restaurants hatten wir am Folgetag einen Shuttle an einen der schönsten Strände Europas, auf Fuerteventura, gebucht. Nach einem ausgiebigen Sonnenbad hatten wir am Abend einen Tisch im Á-la-carte-Restaurant „Buffalo Steakhouse“ reserviert. Von Steaks über Fisch gibt es hier alles was das Herz begehrt. Den Abend ließen wir anschließend im Beach Club bei einer Silent Party ausklingen.

 

Am nächsten Tag erreichte das Schiff dann leider schon unsere letzte Anlaufstelle – Lanzarote. Gegen späten Vormittag startete unser Transfer zu einer einzigartigen Buggytour durch die Landschaft der Insel. Ein grandioses Erlebnis. Wir fuhren in einer Gruppe in unseren Buggys über die Insel. An diversen Fotostopps hatten wir die Möglichkeit die Landschaft zu genießen und auf uns wirken zu lassen. Ein tolles Erlebnis.

 

Fazit: AIDA bietet für alle Altersgruppen ein entsprechendes Angebot. Man kann in kurzer Zeit sehr viel entdecken, ohne ständig den Koffer packen zu müssen. Auf den neueren Schiffen gibt es mittlerweile sogar die Möglichkeit Einzelkabinen für Alleinreisende zu buchen. Außerdem gibt es entsprechende Angebote für Alleinreisende an Bord. Familien kommen hier auch nicht zu kurz. Von Groß bis Klein / von Kinderbetreuung bis Familienausflüge, wird hier sehr viel angeboten. Das typische Klischee der „älteren Gäste“ und „Smoking zum Abendessen“ ist hier überholt und nicht mehr aktuell. Eine angemessene Kleiderordnung ist gefordert, aber kein Smoking und Abendkleid. Eine Reise mit AIDA ist zudem sehr vielseitig. Abends gibt es diverse und täglich wechselnde Angebote mit professionellen Schauspielern und Künstlern. Tagsüber kann man den SPA-Bereich oder zahlreiche Ausflüge in den Zielgebieten buchen und erkunden.

Weitere Reiseberichte von Rebecca Fessele

  • Mein Schiff Kreuzfahrt im Mittelmeer von Mallorca bis Kreta II
    Von Rebecca Fessele
    Traumhafter Pärchenurlaub auf der Mein Schiff 5. Entspannte Seetage, eindrucksvolle Städte, historische Highlights und das bilderbuchhafte Santorin.
  • Partyurlaub mit Freunden am Playa d’en Bossa
    Von Rebecca Fessele
    Wir erlebten einen vielseitigen Urlaub auf Ibiza. Von Partyurlaub, über historische Sehenswürdigkeiten bis hin zu traumhaften Sandstränden.
  • Aktiv- und Wellnessurlaub im Kleinwalsertal
    Von Rebecca Fessele
    Im schönen Kleinwalsertal im Vorarlberg habe ich einen wundervollen Urlaub in der traumhaften Bergwelt Österreichs verbracht.
  • Kurzer Städtetrip nach Paris
    Von Rebecca Fessele
    Egal ob mit guten Freunden oder dem Partner. In Paris können alle einen unvergesslichen, schönen oder romantischen Urlaub genießen.
  • Erlebnisreiche Kreuzfahrt in Nordeuropa - beeindruckende Fjorde
    Von Rebecca Fessele
    Einen unvergesslichen, vielseitigen und aktiven Urlaub konnte ich während meiner Kreuzfahrt mit AIDAsol als Alleinreisende genießen.
  • Mallorca - Weitaus mehr als nur Ballermann
    Von Rebecca Fessele
    Ich durfte einen erlebnisreichen und zugleich entspannenden Urlaub auf der wunderschönen und vielseitigen Balearischen Insel Mallorca genießen.
  • Aktive & erlebnisreiche Reise auf der größten griechischen Insel
    Von Rebecca Fessele
    Auf der abwechslungsreichen Insel Kreta durfte ich einen luxuriösen Aufenthalt erleben.
  • Traumurlaub auf den Malediven
    Von Rebecca Fessele
    Im malerischen und traumhaften Inselparadies der Malediven hatte ich die Möglichkeit einen einzigartigen Aufenthalt zu genießen.
  • Erlebnisreiche Safaris, Weinberge & beeindruckende Landschaften
    Von Rebecca Fessele
    Im vielseitigen Südafrika habe ich eine eindrucksvolle Reise erleben dürfen.
4 / 10